Inhaltsverzeichnis Logo Lexparency.de lexp
Organismen für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren (OGAW)
Artikel 9

Artikel 9

  1. Die Beziehungen zu Drittländern sind durch die einschlägigen Bestimmungen des Artikels 15 der Richtlinie 2004/39/EG geregelt.

    Für die Zwecke dieser Richtlinie sind die in Artikel 15 der Richtlinie 2004/39/EG genannten Ausdrücke Wertpapierfirma und Wertpapierfirmen als Verwaltungsgesellschaft bzw. Verwaltungsgesellschaften zu verstehen; der in Artikel 15 der Richtlinie 2004/39/EG genannte Ausdruck Erbringung von Wertpapierdienstleistungen ist als Erbringung von Dienstleistungen zu verstehen.

  2. Die Mitgliedstaaten teilen der ESMA und der Kommission alle allgemeinen Schwierigkeiten mit, auf die die OGAW beim Vertrieb ihrer Anteile in Drittländern stoßen.

    Die Kommission untersucht diese Schwierigkeiten so schnell wie möglich, um eine angemessene Lösung zu finden. Sie wird bei der Wahrnehmung dieser Aufgabe von der ESMA unterstützt.